logo_ait-bouguemez
kontaktleiste
header-neu

Das Schulprojekt

Im Hohen Atlas Marokkos, im Tal des Berberstammes der „Ait Bouguemez“, auf 1800 m Höhe und inmitten einer ursprünglich rauen Bergwelt befindet sich die Jugend- und Bildungsstätte „ecole vivante“.  Hier wachsen in freiheitlichem Umfeld Menschen mit Wurzeln und Flügeln heran: verwurzelt in ihrer Heimat, aber bereit, in die weite Welt hinauszufliegen und sich mit ihr zu verbinden.
Die „ecole vivante“ ist ein Platz, an dem Menschen friedlich, tolerant und respektvoll miteinander umgehen, um gemeinsam neue Wege  zu gehen; ein Platz für junge Berber, die in den Traditionen und der Geschichte ihres Volkes und in ihrem Glauben , dem Islam, zu Hause sind und gleichzeitig auch den Dialog mit anderen Kulturen und Religionen suchen.
Hier wachsen junge Menschen heran, die wissen, wer sie sind und was sie wollen, die mutigen Schrittes in die Welt hinaus gehen, um Brücken zu bauen, um sie aktiv mit zu gestalten und um Gutes in ihr Tal zurückzubringen.
Die „ecole vivante“ ist ein Ort der Begegnung, der Bildung, der Förderung und Entwicklung, ein Ort, welcher Menschen aus verschiedenen Gesellschaftsschichten, Menschen aller Sprachen, Rassen und Religionen zusammenführt. Es ist ein Ort, an welchem sich Altes mit Neuem verbindet, Gemeinschaftsbande, Bräuche und Traditionen gepflegt werden und interkultureller Austausch gefördert wird. Die „ecole vivante“ ist ein Ort, der jungen Menschen auf nachhaltige Art und Weise die Chance gibt, sich der Welt und neuen Möglichkeiten zu öffnen.
 

bild_ait-bouguemez_6
bild_ait-bouguemez_3
abc
kontaktleiste

© 2011 Werbeagentur Kreuzkamp • www.werbeagentur-eisenach.de